Fotos zur Kampagne "Wasserkraft muss bleiben"

Hessenweit wurden Banner zur Kampagne "Wasserkraft muss bleiben!" dutzendfach an modernen Wasserkraftanlagen und alten Mühlengebäuden aufgehängt. Hier zeigen wir einige Beispiele.

Um alle Bilder zu sehen, bitte Bild anklicken und dann weiter blättern.

 

 

1/5

 

Filmbeitrag im HR-Fernsehen

 

Ausgebremst beim Klimaschutz – Wie Behörden Bürger blockieren

 

Die Sendung defacto vom 24.09.2020 (19:00 Uhr) stellt mehrere Beispiele im Bereich von Wasserkraft,  Solarenergie und Elektromobilität vor, bei denen Bürger von ihren Kommunen oder von Institutionen ausgebremst werden, obwohl Bund und Länder doch die Energieversorgung in Deutschland komplett auf Erneuerbare Energien umstellen wollen.

Mit dabei ist auch eine Mühle in der Rhön und ihre Probleme mit dem Mindestwassererlass.

Sendetermine

  • Do. 24.09.20, 21:00 Uhr

  • So. 27.09.20, 17:45 Uhr

  • Mo. 28.09.20, 09:20 Uhr

 

Das Video können Sie hier abrufen.

 

 

Presseartikel zur Kampagne "Wasserkraft muss bleiben"

 

 

Lokalo24.de, Fulda Aktuell am 27.08.2020, Mühlenbetreiber wehren sich gegen Mindestwasser-Erlass des Landes / Banner bei Tanner Hasenmühle präsentiert

 

Oberhessische Presse am 19.08.2020: "Verbände: Umweltauflagen bedrohen Existenz vieler Mühlen"

top agrar line am 24.08.2020: "Wasserkraftbranche wehrt sich gegen einseitige Umweltpolitik"

Frankfurter Allgemeine am 20.08.2020: "In Hessen droht ein Mühlensterben"

 

Süddeutsche Zeitung am 19.08.2020: "Verbände: Umweltauflagen bedrohen die Existenz vieler Mühlen"

Frankfurter Rundschau am 20.08.2020: "Bald klappert nichts mehr am Bach"

 

FFH.de am 19.08.2020: "Strenge Umweltschutzauflagen | Hessische Wassermühlen vom Aus bedroht"

 

Sonnenseite am 20.08.2020: "Wasserkraft muss bleiben – stoppt die einseitige Umweltpolitik!"

Die WELT am 19.08.2020: "Verbände: Umweltauflagen bedrohen Existenz vieler Mühlen"

 

Beitrag zur Kampagne "Wasserkraft muss bleiben"im Mühlengickel, August 2020

 

Beitrag zur Auswirkung des hessischen Mindestwassererlasses auf die Wasserkraft in der Rhön, "Wassermüller in der Rhön wehren sich" im Mühlengickel, August 2020

©2020 Arbeitsgemeinschaft Hessischer Wasserkraftwerke

Besucher seit Februar 2019