Pressemitteilungen der AHW und verbundener Verbände

Pressemitteilung des BDW vom 05.11.2021 als Reaktion auf Memorandum des Leibniz-Instituts

Der Bundesverband Deutscher Wasserkraftwerke und regionale Wasserkraftverbände sowie -Arbeitsgemeinschaften kommentieren das Memorandum des Leibniz-Instituts. "Als bewährte Säule des Klimaschutzes und der Energiewende leisten Wasserkraftanlagen einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Artenschutz."

Pressemitteilung der AHW vom 10.10.2021 zur Verleihung des Solarpreises 2021

Die Arbeitsgemeinschaft Hessischer Wasserkraftwerke hat am 09.10.2021 den renommierten Solarpreis 2021 für ihr außergewöhnliches Engagement für die Förderung und den Erhalt der Wasserkraft erhalten.

Durch den neuen Hessischen Mindestwassererlass sind rund 70% der Wasserkraftwerke in ihrer Existenz bedroht. Dagegen wehren sich die Wasserkraftbetreiber mit der Aktion „Wasserkraft muss bleiben – stoppt die einseitige Umweltpolitik!“ und wurden dafür nun ausgezeichnet.

Pressemitteilung des Bundesverbandes Deutscher Wasserkraftwerke vom 10.02.2021

In einem offenen Brief des BUND, WWF und anderer Umweltverbände („Erhalten Sie die letzten frei fließenden Flussabschnitte“) vom 9. Februar 2021 wird unterstellt, dass mit dem aktuellen Gesetzentwurf des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) die letzten frei fließenden Flussabschnitte in Deutschland durch Neubauten und Modernisierungen kleiner Wasserkraftwerke gefährdet seien. Das ist in keiner Weise zutreffend!

 

 

Pressemitteilung der AHW vom 18.01.2021

Sigrun Lange und Stefan Ossyssek von WWF Deutschland haben die Positionen ihres Verbandes zur Wasserkraft in der Bayrischen Gemeindezeitung vom 05.11.2020 dargelegt.

Ronald Steinhoff von der Arbeitsgemeinschaft Hessischer Wasserkraftwerke (AHW) hat dazu hier Stellung bezogen und auf die einzelnen Argumente erwidert. Ein Austausch als Grundlage für eine sachliche Diskussion um Energiewende und Wasserkraft.

Pressemitteilung der AHW vom 30.10.2020

Vierzehn Branchenverbände im Bereich der Erneuerbaren Energien und speziell der Wasserkraft wenden sich mit einer eigenen Erklärung gegen die aus ihrer Sicht undifferenzierte und unzureichende Beurteilung der Wasserkraft in Deutschland.

Pressemitteilung zur hessenweiten Aktion "Wasserkraft muss bleiben" am 19. August 2020

 

Pressemitteilung der Vereinigung Wasserkraftwerke in Bayern (VWB) und Landesverband Bayerischer Wasserkraftwerke (LVBW) vom 11. März 2020  "Will der Naturschutz die Wasserkraft zerstören?"
Vereinigung Wasserkraftwerke in Bayern (VWB) und Landesverband Bayerischer Wasserkraftwerke (LVBW) weisen plakative Schuldzuweisungen von Umwelt- und Wassersportverbänden zurück und laden zum Gespräch ein ++ Plädoyer für regionale, sichere und CO2-neutrale Stromerzeugung aus kleiner Wasserkraft anstelle von importiertem Atom- und Kohlestrom.

Pressemitteilung der AHW zum Artikel in der Rhein-Lahn-Zeitung vom 3.3.2020 über die Kritik der IG Lahn an der geplanten Sanierung der Lahn-Wehre

Pressemitteilung zur Veranstaltung "Wasserkraftnutzung zwischen Ruhr und Weser" am 28. März 2019 in Bad Karlshafen

Presseerklärung der AHW vom Februar 2019 zum Artikel in der Frankfurter Neuen Presse „Abriss der Lahn-Wehre gefordert: Gewässerwart Winfried Klein zeichnet düsteres Bild vom Zustand des Flusses“

  • Twitter

Viele weitere Statements der AHW finden Sie auf Twitter               twitter.com/ahw_wasserkraft

Bildmaterial:

Kappmühle in Mackenzell           Steinmühle in Schorbach              Wasserkraftanlage in Lollar           Engelmanns Mühle in Weilburg

Kappmuehle_Gesamtansicht
Steinmuehle_in_Schorbach.JPG
Wasserkraftanlage in Lollar.jpg
Engelmanns_Muehle_in_Weilburg.jpg